Motoglobe Motorradreisen. Die BMW steht am Rand der Passstrasse des Flüeläpasses und die Strasse führt durch ein grosses Waldgebiet umrandet von Bergen.
Fahrt vom Flüelapass nach Susch im Engadin
Motoglobe Motorradreisen. Das BMW Motorrad steht auf der Passshöhe des Ofenpasse und im Hintergrund sind die Berge, Wälder und Täler des Val Müstair zu sehen.
Die Aussicht vom Ofenpass ins Val Müstair

Die Highlights der Fahrt:

 

Die Anfahrt in die Region Abruzzen ist lang. Dazwischen liegen einige schöne Pässe, welche wir überqueren möchten. Wir starten deshalb bereits am Freitagabend. Bis nach Davos führt unser Weg über die Autobahn und Schnellstrasse. Ab hier geht es auf der gut ausgebauten Passstrasse über den Flüela Pass nach Susch im Engadin.

Wir folgen der Strasse Richtung St. Moritz und erreichen bald Zernez, wo die Strecke durch den wunderschönen Schweizer Nationalpark zum Ofen Pass auf uns wartet. Der tolle Weitblick auf der Passhöhe lädt zu einem kurzen Stopp ein. Kurz danach erreichen wir die Ortschaft Tschierv und unser Hotel Al Rom.




Es ist eine Autobahnvignette erforderlich. Diese kann in jedem Tankstellenshop oder an der Grenze gekauft werden.



Hotel Al Rom, Tschierv.

Sehr freundlicher Gastgeber, moderne Zimmer, gute Küche plus kostenlose Garage für Motorräder. Ein kleiner Supermarket befindet sich gleichen neben an.