Florida Tour Apr 2015


Motorradreisen Hiweistafel für die Ausrüstung der Florida Tour
Motorradreisen Hiweistafel für die Reisezeit der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für den Fahrlevel der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Sicherheit der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Flüge der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für Spezielles der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Hotels der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Strassengebühr der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Mietstationen der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für das Tanken der Florida Tou
Motorradreisen Hiweistafel für die Mobiltelefone der Florida Tou
Motorradreisen Hinweistafel für den Verkehr und Polizei der Florida Tou


In Florida gibt es keine Helmpflicht, wodurch die meisten örtlichen Biker ohne Helm fahren. Bei einer Ampel darf normalerweise auch bei Rot rechts abgebogen werden. Wenn nicht, weisst ein Verkehrsschild darauf hin. Bei vielen Kreuzungen wird der Verkehrsfluss mittels Stopptafeln bei allen vier Strassen gesteuert. Hier gilt klar für jeden das first come first go Prinzip. Unbedingt einhalten. Die Fahrweise der Amerikaner ist eher gemächlich. Auf Überlandstrasse wird  aber öfters schneller gefahren als erlaubt. Trucks sind, wenn sie mal rollen, schneller unterwegs als in Europa. In und um Miami hat es immer viel Verkehr, was öfters zu Verkehrsproblemen führt. Am Wochenende verlässt die gefühlte Hälfte der Einwohner die Stadt, was vor allem auf den Strassen nach Key Biscayne und Key Largo zu langen Staus führen kann.

Es lohnt sich, die Verkehrsregeln einzuhalten, da die Bussengelder sehr hoch sein können. Zudem ist mit der Polizei nicht zu spassen. Fahren diese mit Blaulicht hinter einem her, so  sollte so rasch wie möglich rechts am Strassenrand angehalten werden. Motor abstellen und dann unbedingt ruhig auf dem Motorrad sitzen bleiben und die Hände auf dem Lenker lassen bis die Beamten neben einem stehen. Vom Motorrad nur absteigen, wenn man dazu aufgefordert wird. Auch den Ausweis erst aus der Tasche holen, wenn die Beamten dies wollen. Das klingt für uns Europäer etwas komisch. Es gilt aber zu berücksichtigen, dass in den USA der Waffenbesitz sehr liberal gehandhabt wird, wodurch viele Menschen eine Waffe dabei haben. Entsprechend reagiert die Polizei sehr empfindlich auf Bewegungen, welche für sie ein Risiko darstellen könnte. Es empfiehlt sich auch gegenüber der Polizei freundlich und kooperativ / einsichtig zu sein. Ansonsten landet man schneller als man möchte für 24 Stunden im Gefängnis. Dafür gibt es in den USA keine generellen Verkehrskontrollen, bei welchen die Fahrzeugausrüstung und anderes kontrolliert wird. Das gilt auch für Personenkontrollen. Verstösst man also nicht gegen irgendein Gesetz, so wird man kaum etwas mit der Polizei zu tun haben.


Motorradreisen Hinweistafel für den Link auf die Übersichtsseite Florida Tour