Motorradreisen, Telefonmasten, Meer, Strasse
Seven Mile Bridge Richtung Miami
Motorradreisen, Strand, eine Baar, Palmen und Menschen
Southernmost Beachbar in der Nähe des südlichsten Punkte der USA

Diese Etappe zurück nach Miami ist relativ kurz, wodurch wir uns genügend Zeit für das Frühstück lassen können und / oder für weitere Aktivitäten in Key West oder unterwegs. 

Das gilt auch für all diejenigen, welche in Miami mit der Tour gestartet sind und eventuell bereits diesen Abend mit der Swiss zurück nach Zürich fliegen. Die Mietstation für die Rückgabe der Harley liegt in Miami South, weshalb uns eine weitere Stadtdurchquerung von Miami erspart bleibt. Die Fahrt mit dem Taxi von der Mietstation zum Flughafen dauert ca. 30 Minuten und das Personal der Mietstation wird euch sicher gerne einen Taxi bestellen. Bitte nicht vergessen, dass ihr die Harley spätestens zur vereinbarten Abgabezeit zurück bringen müsst. Ansonsten entstehen weitere Mietkosten.

 

Gegen Mittag starten wir in Key West und erreichen nach etwas mehr als einer Stunde die Insel Big Pine Key, wo wir nochmals in den Genuss der Überquerung der Seven Miles Bridge kommen. Wer lieber früher starten möchte, könnte im Sunset Grille & Raw Bar nach der Brücke brunchen oder einfach einen Kaffee mit super Aussicht geniessen.

In Key Largo angekommen, bleiben wir auf der US1 Richtung Miami bis zur Kreuzung mit der Nr. 905. Hier fahren wir auf der Nr. 905 weiter geradeaus und biegen nach ungefähr 15 Km links auf die Nr. 905A (Card Sound Road) ab. Diese Strasse führt uns durch die Ausläufer der Everglades zurück zum Festland nach Miami South. Da die Strasse gebührenpflichtig ist, hat es nur wenig Verkehr. Nach weiteren 30 Km erreichen wir wieder die US1, welcher wir bis zur Harley Mietstation folgen. Hier endet entweder die Tour oder ihr fährt nach Miami Beach weiter und führt die Tour mit dem Ruhetag fort.


Externe Links