Motorradreisen Hinweistafel zur Jura Motorradroute von Zürich nach St. Ursanne bis nach Clairvaux les Lacs
Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Algajola nach Porto und wieder zurück nach Algajola


Motorradreisen; Die BMW f800 GS steht vor eine Tanksäule und wir vollgetankt auf der Raststätte Pratteln bei Basel.
Es lohnt sich mit vollem Tank ins Juragebiet zu fahren
Motorradreisen: Die BMW f800 GS steht auf einem Parkplatz und im Hintergrund sieht man die Burgruinen in der Ortschaft Ferrette
Im Hintergrund die Burgruinen in der Ortschaft Ferrette

Was es auf der Tour zu erleben gibt:

  • Viele schöne schmalen Nebenstrassen mit sehr wenig Verkehr
  • Die gut erhaltene alte Ortschaft Saint-Ursanne
  • Die Orte Lods und Baume-les-Messieurs, welche beide die Klassifizierung schönste Dörfer Frankreichs erhalten haben
  • Schöne Panoramas und Ausblicke ins weitläufige Juragebiet

Um zügig durch das Schweizer Mittelland zu kommen, legen wir die ersten 83 km bis nach Münchenstein bei Basel auf der Autobahn zurück. Das ermöglicht uns, dass wir bereits nach knapp einer Stunde Fahrt ins Juragebiet einfahren können. Schon bald geht es ein erstes Mal über die Grenze nach Frankreich Richtung der Ortschaft Ferrette. Die alten Burgreste befinden sich oben auf dem Hügel der kleinen Ortschaft. Weiter geht es wieder über die Schweizer Grenze zur romantische gelegenen Siedlung Lucelle und weiter zu einem der Höhenpunkte des heutigen Tages zur Ortschaft Saint-Ursanne.

Motorradreisen: Wir stehen vor der Ortschaft Saint-Ursanne und blicken auf die schönen und gut erhlatenen Häuser der Ortschaft.
Die Ortschaft Saint-Ursanne
Motorradreisen; Die BMW f800GS steht auf der Strasse von Saint-Ursanne nach Saint-Hippolyte und wir sehen eine weisse Kirche und grüne Wiesen und Wald.
Unterwegs von Saint-Ursanne nach Saint-Hippolyte

Der alte Dorfkern von Saint-Ursanne ist sehr gut erhalten, was zu einem kleinen Rundgang einlädt und zu einer Kaffeepause. Die Ortschaft liegt am Doubs Fluss. Dieser Fluss markiert öfters die Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich, wodurch wir dem Fluss während unserer gesamten Tour immer wieder begegnen werden.

 

 

Motorradreisen: Von einem kleine Parkplatz aus haben wir einen schönen Blick auf die Ortschaft Saint-Hippolyte am Fluss Doubs.
Blick auf die landschaftlich reizvoll gelegene Ortschaft Saint-Hippolyte
Motorradreisen: Auf der Strasse D137 kurz nach der Ortschaft St. Hippolyte bietet sich uns ein schöne Panorama auf die Flussebene der Doubs.
Unterwegs auf der D137 mit Panoramablick auf die Flussebene der Doubs

Geplant war, die nächsten 30 km der Doubs zu folgen bis zum nach Saint-Hippolyte. Leider ging dies wegen Bauarbeiten an der Strasse nicht, wodurch es bei Glère hiess, links auf die D201E zu wechseln. Diese Strasse schlängelt sich kurvenreich den Berg hoch und wieder runter, um dann bei der Ortschaft Soulce-Cernay wieder auf die alte Strasse zu gelangen. In der landschaftlich sehr schön gelegenen Ortschaft Saint-Hippolyte verlassen wir das Flussufer und folgen der D137, von welcher wir bald aus der Höhe einen schönen Ausblick auf das Flusstal erhalten.

Die nächsten knapp 60 km bewegen wir uns auf kleineren und grösseren Nebenstrassen mit spärlichen Verkehr und uns durch einige wenige Ortschaften führen. Nach knapp 1 1/4 Stunden erreichen wir dann einen weiteren Höhenpunkt unserer Tagestour, den Ort Louds. Diese sehr schöne gelegene und gut erhaltene kleine Ortschaft gehört zu den Les plus beaux villages de France (schönsten Dörfer Frankreichs), eine kulturtouristische Auszeichnung in Frankreich. Steht man am Fluss Loue und bestaunt den alten Dorfkern, kann man das sofort nachvollziehen. Ein wirklich sehr schöner Ort.

Motorradreisen: Wir blicken auf den Fluss Loue und der wunderschönen Ortschaft Louds, welches zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehört.
Die Ortschaft Louds am Fluss Loue
Motorradreisen; Vom Parkplatz aus gibt es einen schönen Blick auf das Bürgermeisterhaus mit angeschlossener Therme in der Ortschaft Salins-les-Bains.
Das Haus des Bürgermeisters mit anliegender Therme in Salins-les Bains

Weiter gehts es über einsame Nebenstrasse bis zur etwas grösseren Ortschaft Salins-les-Bains. Die Salzindustrie war früher einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt, wodurch sie bis heute geprägt ist. Bei Interesse können hier noch alte Salzwerke besichtigt werden. Zudem war Salins-les-Bains ein Kurort mit diversen Thermalbäder, von welchen es bis heute noch welche gibt.

Motorradreisen; Wir fahren auf einer sehr schmalen Strasse durch ein grosses Waldgebiet zur Ortschaft Baume-les Messieurs.
Unterwegs durch einsame grosse Waldgebiete
Motorradreisen: Wir fahren auf der Strasse talwärts zur Ortschaft Baume-les-Messieurs.
Talfahrt zur kleinen Siedlung Baume-les-Messieurs

Der Weg zu unserem nächsten Ziel, die kleine Siedlung Baume-les-Messieurs, führt uns kilometerweit auf schmalen Strässchen durch grosse Waldgebiete. Wie viele der schön gelegenen Ortschaften und Siedlungen liegt auch der Ort Baume-les-Messieurs in einem Tal. Entsprechend schlängelt sich die Strasse kurvenreich zur Talsohle hin. In der Siedlung angekommen, steht die Möglichkeit offen, eine Besichtigung der alten Abtei zu unternehmen und / oder eine Grotte zu besuchen.

Motorradreisen. Wir blicken auf die schöne Siedlung Baume-les-Messieurs mit der alten Abtei Saint-Pierre
Die Siedlung Baume-les-Messieurs mit der alten Abtei Saint-Pierre
Motorradreisen: Die BMW f800GS steht auf einer Schotterstrasse Richtung Clarivaus-les-Lacs.
Einmal mehr führt der kürzeste Weg über Schotterstrassen

Nun trennen uns noch knappe 30 km von unserem heutigen Tagesziel, der Ortschaft Clairvaux-les-Lacs. Zuerst geht es auf dem gleichen Weg wieder aus der Talsohle heraus. Danach warten weitere schmale Neben- und Schotterstrasse auf uns. So wird die Fahrt bis zur letzten Minute nicht langweilig.

 

Clairvaux-les-Lacs wartet als Ort, nebst den Seen, mit keinen Besonderheiten auf. Nach einem langen Tag auf dem Motorrad ist das aber nicht weiter schlimm und so kann der Abend geruhsam mit einem feinen Nachtessen im Hotel Les 2 Lacs genossen werden. Die BMW hat ebenfalls einen sicheren kostenlosen Platz in der hoteleigenen Garage gefunden.


Externe Links


Motorradreisen Hinweistafel zur Tourübersicht
Motorradreisen Hinweistafel zur nächsten Route


Kommentar schreiben

Kommentare: 0