Meine Motorradtouren


Kanton Thurgau

«Quer durch das Tannzapfenland und Mostindien»

Die Höhenpunkte der Motorradtour

  • Auf kurvenreichen Strässchen durch das Tannzapfenland
  • Die herrliche Rundumsicht auf dem Nollen
  • Vorbei an einem exotischen Kamelhof und dem Schloss Hagenwil
  • Traumhafte Aussicht vom Arenaberg auf den Untersee
  • Die alte Rheinbrücke und schöne Altstadt von Diessenhofen

Ich starte meine Tour beim Bichelsee an der Kantonsgrenze zum Kanton Zürich. Keine zwei Kilometer später biegt In der gleichnamigen Ortschaft ein schmales Strässchen ab und bringt mich hinauf nach Sitzberg mitten im Tannzapfenland. Kurvenreich verläuft meine Route weiter durch die herrliche grüne Hügellandschaft, wo mir ausser friedlich weidenden Kühen niemand sonst begegnet. Was für ein Genuss.

 

Bei Fischingen verlasse ich das Tannzapfenland und lotse meine Maschine auf Nebenstrassen an der Grenze zum Kanton St. Gallen entlang bis zum Nollen, ein Aussichtshügel auf knapp 750 Meter Höhe. Die Rundumsicht von hier auf das Alpsteinmassiv mit dem dominierenden Säntis und den Bodensee ist fantastisch und so bleibe ich länger als geplant und geniesse einen Kaffee auf der Aussichtsterrasse.

 

Im Weiler Olmerswil erhascht eine rosarote Kamelskulptur meine Aufmerksamkeit. Wieso steht dieses farbige Plastikkamel in diesem abgelegen Weiler? "Gwunderig" fahre ich langsam weiter und stoppe beim Weidegatter. Tatsächlich, mir blicken drei grosse braune Kamele entgegen, mustern mich ein wenig und grasen dann genüsslich weiter. Hinzu kommen ein paar Lamas, die herumlaufen. Wüsten- und Andentiere im tiefen Mostindien - verrückte Welt.

 

Rosarot scheint die Farbe dieses Tages zu sein, denn keine 20 Minuten später stehe ich vor dem rosaroten Rathaus von Bischofszell. Sieht richtig schick aus.

 

Begleitet von weiteren schönen Ausblicken auf den Säntis und Alpstein kurve ich weiter Richtung Osten bis zum Schloss Hagenwil. Ab hier schlängelt sich die Strecke weiter auf schmalen Wegen bis zum Arenaberg beim Untersee. Die Aussicht über die Rebberge auf das blau schimmernde Wasser ist eine Pause wert.

 

Auf dem Seerücken, mit vielen schönen Weitblicken, folge ich dem Untersee bis nach Diessenhofen. Bevor ich in der mittelalterlichen Altstadt einen Stopp einlege, überquere ich die alte Grenzholzrheinbrücke und bestaune von der deutschen Seite aus die schönen Altstadthäuser.

 

Beim Losfahren bemerke ich, dass meine Scheinwerferlampe defekt ist und besorge mir beim örtlichen KTM Motorradgeschäft gleich eine neue. Austauschen werde ich sie aber erst zu Hause.

 

Etwas später erreiche ich Ober- und Unterstammheim und lenke meine Enduro durch Rebberge hinunter an die Thur. Die Kantonshauptstadt Frauenfelde lasse ich links liegen und folge der Route meines Navis über verkehrsarmen Strässchen und Wege bis zu meinem morgendlichen Startpunkt beim Bichelsee.

KTM Motorrad, Teerstrasse, grüne Wiesen, Kirche, Häuser, grüne Bäume, blauer Himmel
Die schön gelegene kleine Siedlung Sitzberg
Motorradspiegel, Schotterstrasse, grüne Wiesen und Bäume, Berge mit Schnee, blauer Himmel
Auf schmalen, kurvenreichen Strässchen durch das Tannzapfenland

Grüne Wiesen, grüne Bäume, Häuser, Bergpanorama mit Schneegipfel, blauer Himmel
Der herrliche Rundblick auf dem Nollen
Der Kamelhof in Omlerswil
Der Kamelhof in Omlerswil

Das farbenfrohe Ratshaus in Bischofszell
Das farbenfrohe Ratshaus in Bischofszell
Schloss, Kirche, grüne Wiese und Bäume, blauer Himmel
Schloss Hagenwil

Rebberge, grüne Wiesen und Bäume, See, blauer Himmel
Der Ausblick auf den Untersee vom Arenaberg
Alter Häuser in Altstadt, Holzbrücke über Fluss, Rhein, grüne Bäume, blauer Himmel
Die Altstadt und alte Rheinbrücke in Diessenhofen



Bestell dir die kostenlosen Tourdetails inklusive GPX Datei

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.