Motorradreisen Häuser, Boote, Wasser und Brücke
Der Jachthafen von Skradin
Motorradreisen Fluss und Hügel
Auf diesem Fluss gehts zum Nationalpark Krka

Als Ausgangort zum Nationalpark Krka lebt die Region Skradin hauptsächlich vom Tourismus. Es gibt aber auch noch einen grösseren Jachthafen, welcher bei Segler beliebt ist.



Nationalpark Krka

Die Hauptattraktionen im Nationalpark Krka sind die verschiedenen Wasserfälle, welche treppenartig von den oberen Seen in den Fluss münden. Zudem ist hier das Baden erlaubt. Wer nur die Wasserfälle besichtigen möchte, benötigt nicht mehr als einen 1/2 Tag. Wer es gerne in Ruhe angehen möchte oder eine Schiffsfahrt auf einem der oberen Seen unternehmen möchte, sollte einen ganzen Tag einplanen. Von Skradin aus fahren im 1/2 Stundentakt Boote zum Parkeingang. Die Bootsfahrt hin und zurück ist im Eintrittspreis inbegriffen. Tickets sind nach der Schiffsfahrt beim Eingangsportal  erhältlich. In Skradin kann man im Tourist Office im Hafenbereich ebenfalls Eintrittskarten kaufen. Es kann auch zum Park gefahren werden, wo es auf einem Plateau einen grossen gebührenpflichtigen Parkplatz hat. Mit etwas Glück kann man mit dem Motorrad runter fahren.

Die Schönheit der Wasserfälle zieht viele Besucher an und so gilt auch hier, wer früh kommt, findet noch mehrheitlich leere Stege vor und kann an den Aussichtpunkten die Wasserfälle in Ruhe geniessen. Spätestens ab Mittag ist dann mit der Ruhe vorbei.

Wer eine Schifffahrt auf den oberen Seen unternehmen möchte, sollte die Tickets bereits beim Parkeingang kaufen und den Fahrplan beachten. Innerhalb des Parks gibt es diverse Verpflegungsmöglichkeiten und Picknickplätze. Allgemeine Informationen zum Nationalpark findet ihr hier.

Motorradreisen Schiff
Morgens ist genügend Platz vorhanden
Motorradreisen Wasser, Wasserfall und Bäume
Ausblick von einem der vielen Aussichtspunkte
Motorradreisen Wasserfall und Bäume
Der grösste Wasserfall mit Schwimmbecken
Motorradreisen Wasserfall und Bäume
Einer von vielen schönen Wasserfällen



Motorradreisen Hinweistafel zur nächsten Route


Kommentar schreiben

Kommentare: 0