Motorradreisen Hinweistafel für die Route von Carcassonne nach Sort
Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Algajola nach Porto und wieder zurück nach Algajola


Motorradreisen; Die Morgenstimmung der Burganlage von Carcassonne ist einmalig.
Morgens gehört einem die Festungsanlage fast alleine
Motorradreisen; Die Alstadt ist am Morgen noch fast ausgestorben
Das gilt auch für den alten Stadtkern innerhalb der Burg

 Die Höhenpunkte der heutigen Tour:

  • Die Fahrt durch die Schlucht Saint Georges
  • Die Überfahrt des ersten spanischen Pyrenäenpasses, den Coll de Canto

 

Wer die Festungsanlage ohne Rummel erleben möchte, sollte sich das vor oder nach dem Frühstück vornehmen. Dank der Nähe des Hotels zur Anlage ist dies problemlos möglich.

Wir verlassen Carcassonne auf der D118 Richtung Süden und erreichen nach etwas mehr als einer Stunde Fahrt die kleine Ortschaft Axat. Kurz dahinter durchqueren wir auf einer schmalen Nebenstrasse die kleine und schöne Schlucht Saint Gorges. 

Motorradreisen; Wir fahren auf einer kleinen Nebenstrasse zum Eingang der Schlucht Saint Gorges in Frankreich.
Die Strasse zur Schlucht Saint Gorges
Motorradreisen; Wir fahren auf einer kleinen Strasse durch die Schlucht Saint Gorges in Frankreich näche der Ortschaft Axat.
Entlang den Felsen durch die kleine und schöne Schlucht Saint Gorges

Bald darauf wird die Landschaft immer offener, wodurch wir die ersten Ausläufer der Pyrenäen sehen können. Weiter geht es zum Parc National Regional des Pyrenée Catalanes, welcher auf einem grossen Plateau liegt, von wo wir immer wieder schöne Panoramablicke erhalten. Wir durchfahren den ersten fast verlassenen Skiort Les Angles und gelangen nach weiteren 15 km auf die sehr gut ausgebaute Hauptstrasse N116. Da es keine Strassenalternativen gibt, legen wir die nächsten 70 km auf der Hauptstrasse zurück. Entpuppt aber als nicht weiter schlimm, da die Strasse viele Kurven bietet und durch schöne Gebiete führt.

Motorradreisen. Unterwegs auf einer Nebenstrasse durch den Parc National Regional des Pyrenée Catalanes.
Bald haben wir die Pyrenäen erreicht
Motorradreisen; Das Motorrad steht auf einem Rastplatz auf dem Pyrenäenpass dem Col de Canto.
Pausenstopp auf dem ersten Pyrenäenpass dem Col de Canto

Nach der kleinen Stadt La Seu d'Urgell geht es weiter auf der Hauptstrasse N260, welche bei der Ortschaft Adrall rechts weg geht Richtung Sort. Ab hier führt uns die Strasse in einem kurvenreichen Band zur Passhöhe des Coll de Canto auf 1720 m, unserem ersten Pyrenäenpass auf unserer Tour. Da die meisten Pässe in den Pyrenäen um die 2000m liegen, sind sie mehrheitlich sehr grün und bewaldet.

 

Nach einem ausgiebigen Pausenstopp fahren wir weiter bis nach Sort, unserem Tagesziel von heute. Diese Strecke entlarvt sich als wahrer Fahrspass, folgt doch eine Kurve nach der anderen und die Strasse ist in einem sehr guten Zustand. Verkehr gibt es auch sehr wenig und so brauchen wir einiges weniger Zeit als üblich um 25 km zurück zu legen. Zum Glück begann es erst kurz vor Sort zu regnen.

Motorradreisen; wir haben eine wunderschöne Aussicht vom Pyrenäenpass dem Co de Canto.
Panoramablick vom Col de Canto
Motorradreisen; Wir laufen in einer einsamen Gasse in der Ortschaft Sort in Spanien.
Verlassene Gasse in Sort. Kein Wunder, es regnet und ist Sonnntag

Das Wort Sort bedeutet auf Spanisch Glück. Dies nehmen viele Spanierinnen und Spanier sehr ernst und fahren extra hier her um Lose für die Weihnachtslotterie zu kaufen. Wegen den hohen Verkaufszahlen gab es inneralb von 10 Jahren fünf Hauptgewinne, was wiederrum dazu führt, dass noch mehr Besucher kommen. Wer also sein Lottoglück versuchen möchte, ist hier eventuell am richtigen Ort.

 

Als Unterkunft kann ich das Hotel les Brases sehr empfehlen. Es bietet zu sehr günstigen Preisen schöne grosse Zimmer an. Ein reichhaltiges Frühstück ist inbegriffen. Das Nachtessen ist gut und ebenfalls preisgünstig. Motorräder können in der hoteleigenen Garage gratis abgestellt werden.


Externe Links


Motorradreisen Hinweistafel zur vorherigen Route
Motorradreisen Hinweistafel zur nächsten Route


Kommentar schreiben

Kommentare: 0