Südstaaten der USA mit dem Motorrad

03.04. - 18.04.2017 - unterwegs

Die Tour habe ich im Auftrag der Firma Töffreisen AG geleitet.

Das Tourprogramm




New Orleans

03.04 - 04.04.2017

Unser Hotel liegt direkt am Rande des French Quarters, wodurch wir viele Sehenswürdigkeiten zu Fuss zu erkunden können. Für die etwas längeren Strecken nutzen wir die Streetcars, welche regelmässig im Stadtzentrum verkehren. So fahren wir auch mit dem St. Charles Streetcar in den schönen Stadtteil Garden District, wo sich sehr viele schöne Häuser befinden.

 

Abends steht ein Besuch der Bourban Street mit seinen unzähligen Musikclubs auf dem Programm. Leider gibt es aber nicht mehr viele Lokale, in welchen Jazz oder Dixieland Musik gespielt wird.

 

Da wir einen zusätzlichen Tag in zur Verfügung haben, unternehmen wir eine Kajaktour durch eines der vielen Sumpfgebiete rund um New Orleans.

Die dreistündige Tour durch die wunderschöne Landschaft ist sehr interessant und die Krokodile, von welchen wir doch ein paar sehen, erhöhen die Spannnung und das Abenteuerfeeling.

 

Zusätzlich ist die An- und Rückfahrt zum Sumpfgebiet über die mehr als 40 km lange Brücke über den Lake Pontchartran bereits ein besonderes Erlebnis. Bedingt durch die schnell wechselnden Wetterverhältnisse und der je nach Saison möglichen Stürme, ist die Brücke für Motorräder gesperrt. Wir sind deshalb froh, dass wir mit dem Begleitbus der Tour unterwegs sind.


Motoglobe_Motorradreisen. Auf der Strasse steht eine sechsköpfige Band und spiet Musik. Im Hintergrund ist das French Quarter;New Orleans, USA, mit seinen schönen Häusern, zu sehen.
Nachmittags spielen oft Bands im French Quarter auf der Strasse
Motoglobe_Motorradreisen. Im Vordergrund steht ein dreistöckiges Haus im French Quarter, New Orleans, USA, mit Rundumbalkonen, auf welchen Blumen wachsen
Der typische Hausstil im French Quarter

Motoglobe_Motorradreisen. Eine rote Strassenbahh fährt durch das Stadtzentrum von New Orleans, Louisiana, USA
Im Stadtzentrum fahren diverse Streetcars
Motoglobe_Motorradreisen. Ein Schaufelraddampfer fährt auf dem Mississippi in New Orleans, Louisiana, USA
Ein Flussfahrt auf einem Schaufelraddampfer hat seinen besonderen Reiz

Motorradreisen_Motoglobe. Zwei Harley Davidson fahren vor einer Gruppe mit Musikinstrumenten und diverse anderen Leuten, welche mitlaufen.
Auf der Bourban Street finden immer wieder Umzüge statt
Motoglobe_Motorradreisen. Die Bourban Street wird durch unzähliche Lampen aus den umliegenden Lokalen beleuchtet und es hat viele Leute auf der Strasse.
Nachts ist sehr viel Betrieb rund um die Bourban Street

Motoglobe_Motorradreisen. Wir fahren auf der über 40 km langen Brücke über den See Pontchartran in Louisiana, USA
Unterwegs auf der über 40 km langen Brücke über den Lake Pontchartran
Motoglobe_Motorradreisen. Viele Menschen stehen mit Schwimmweste und Paddel um eine Person herum, welche Informationen zu den bevorstehenden Kajatour abgibt.
Bevor wir lospaddeln, gibt es noch ein paar Informationen

Motoglobe_Motorradreisen. Auf dem Fluss durch das Sumpfgebiet paddeln wir in 1er und 2er Kajak umher. Links und rechts gibt es Gebüsch und Bäume
Drei Stunden lang geht es durch das wunderschöne Sumpfgebiet
Motoglobe_Motorradreisen. Im Wasser schwimmt ein Krokodile und man sieht nur seine Augen und Rückenpanzer umgeben von Gebüsch und Bäumen.
Jetzt nur nicht das Gleichgewicht verlieren und Baden gehen


Du interessierst dich für

Folge mir

Themen

Motoglobe

Language