Geführte Motorradtouren


Motorrad-Abenteuerreise Südamerika

«Fuera de los caminos durch Chile, Bolivien und Argentinien»

Bildquelle: Bernd Knopp

Du hast keine Lust dein Motorrad während den Wintermonaten in der Garage abzustellen und deine Motorradausrüstung im hinteren Teil deines Schrankes zu verstauen? Dann lass es und komm mit auf die Motorrad-Abenteurreise Südamerika.

 

Mit weitem Blick voraus steuerst du deine Reiseenduro durch Wüstengebiete, zur grössten Salzpfanne der Welt, über einige der höchsten Pässe der Anden und nach Feuerland, dem Ende der Welt.

Was macht diese Motorradreise speziell?

  • Wir bewegen unsere Motorräder mehrheitlich abseits der befahrenen Strassen und übernachten hauptsächlich in ländlichen Gebieten. Dadurch hast du täglich Kontakt mit der örtlichen Bevölkerung und lernst ihre Kultur besser kennen.
  • Nebst den bekannten Sehenswürdigkeiten entdeckst du viel Neues, das in keinem Reiseführer steht.
  • Du kannst flexibel wählen, ob du die jeweilige Tagesstrecke «frei fahren» möchtest oder gemeinsam mit mir als Tourleiter.
  • Fährst du alleine, besprechen wir am Vorabend deine Route und laden diese auf dein Navigationsgerät.
  • Täglich treffen wir uns alle am Abend und bei besonderen Orten.
  • Über die Höhe deiner Reisekosten entscheidest du mehrheitlich selber, indem du entweder in deinem Zelt schläfst oder ein Zimmer in der örtlichen Pension oder Hotel bevorzugst. Das gilt auch fürs Essen, dass du selber am Campfeuer zubereitest oder im Restaurant bestellst.
  • Die Gruppengrösse ist auf sechs Motorräder beschränkt plus ich als Tourleiter.

 

Lese weiter unten, wie unsere Route auf dieser Motorrad-Abenteuerreise durch Südamerika verläuft


Details

Leitung


  • Tourstart und Ende in Valparaiso / Chile
  • Motorradverschiffung Hamburg - Valparaiso - Hamburg
  • 61 Reisetage, davon ca. 47 Fahr- und 14 Ruhetage
  • Gesamtstrecke ungefähr 14'000 km
  • Tagesetappen von durchschnittlich 300 km
  • Mehrheitlich Nebenstrassen und Schotterpisten
  • Mindestens 2, maximal 6 Motorräder plus Tourleitung
  • Begleitperson auf dem Motorrad möglich
  • Unterkünfte nach Möglichkeiten Zelt, Pension, Hotel
  • Verpflegung vom Campfeuer oder Restaurant

Daten


12. Dezember 2022 - 10. Februar 2023



Voraussetzungen

  • Du bist bereit, dich auf eine Abenteuerreise mit Überraschungen jeglicher Art einzulassen.
  • Du fährst mit deinem Motorrad (Reiseenduro) und transportierst dein Gepäck selber.
  • Deine Fahrkenntnisse mit Gepäck sind auf schmalen. kurvigen Strassen und unbefestigten Pisten gut.
  • Dein Puls bleibt auch bei chaotischem Verkehr und langen Wartezeiten bei Grenzkontrollen im grünen Bereich.
  • Motorrad-Abenteuerreisen setzen eine gute körperliche und geistige Fitness voraus. Die bringst du bei Reisebeginn mit.
  • Wir schlafen teilweise auf 3'500 Meter Höhe und überqueren Pässe auf über 4'500 Meter. Bist du betreffend den möglichen Auswirkungen auf deine Gesundheit unsicher, lass dich durch deinen Arzt beraten.
  • Offenheit und Respekt gegenüber den anderen Gruppenteilnehmenden, der örtlichen Bevölkerung und deren Kultur ist für dich selbstverständlich.
  • Weltweit gültige Reise- und Krankversicherung inklusive Rücktransport ins Heimatland.
  • Unterzeichnung der Haftungsverzichtserklärung.

Preise

Pro fahrende Person

CHF 2'800.00

EUR 2'600.00

Pro Begleitperson

CHF 500.00

EUR 470.00


Zahlungsbedingungen

  • Anmeldung / Platzreservation 10 % des Gesamtbetrages
  • Restzahlung 30 Tage vor Reisebeginn
  • Kann die Reise wegen politischen Geschehnissen oder einer Pandemie nicht durchgeführt werden, erfolgt eine 100 % Rückerstattung
Download
AVRB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB
Download
Haftungsverzicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.3 KB


Das ist alles im Preis inbegriffen

  • 1-Tages-Kennenlerntreffen mit Reiseinfos, Tipps für die Vorbereitung deines Motorrades, Packlisten, Notfallvorsorge und Grundkurs fürs Navigieren.
  • GPS und Trackinformationen der Route
  • Planung und Tourleitung durch mich
  • Checklisten für deine Reisevorbereitung
  • Unterstützung bei der Beschaffung der Visa, sofern nötig
  • Organisation der Übernachtungs- und Essmöglichkeiten
  • Unterstützung bei allen Grenzübertritten
  • Hilfestellung bei Problemen und Notfällen jeglicher Art
  • Reiseblog mit Fotos und Videos
  • Organisation des Motorradtransports zum und vom Hamburger Hafen
  • Organisation der Motorrad Verschiffung von Hamburg nach Valparaiso und zurück
  • Unterstützung bei der Buchung deiner persönlichen An- und Rückreise nach und von Valparaiso
  • Organisation der Motorradversicherung für Südamerika

Das ist nicht dabei

  • Mautgebühren und Grenzgelder
  • Visakosten, sofern Visa benötigt werden
  • Motorradverschiffung Hamburg - Valparaiso - Hamburg je nach Motorradgrösse zwischen € 1'700.00 - 2'100.00
  • Motorradversicherung Südamerika ca. € 70.00
  • Übernachtungen je nach Wahl und Möglichkeiten. In etwa € 7 - 60 pro Nacht. Wild-Campen ist kostenlos,
  • Kosten deiner An- und Rückreise nach Valparaiso. Flüge ab Europa nach Santiago de Chile starten ab € 700.00
  • Mahlzeiten, Snacks und Getränke (pro Tag ca. € 15.00)
  • Ersatzteile, Benzin- und Ölkosten für dein Motorrad
  • Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten
  • Impf- und Arztkosten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Alles andere, was nicht im Preis inbegriffen ist


Die Route

Die genaue Route unserer Abenteuerreise erkunde ich auf meiner diesjährigen Südamerika Reise, die voraussichtlich von November 2021 bis Februar 2022 stattfindet. Auf meinem Reiseblog Motorradreise Südamerika erfährst du mehr dazu.


Motorradverschiffung und Anreise

Ungefähr zwei Monate vor Tour Start verschiffen wir unsere Motorräder in Hamburg nach Valparaiso. Eure persönliche Anreise nach Valparaiso gestaltet ihr individuell.

Bilquelle: InTime Motorradtransporte
Bilquelle: InTime Motorradtransporte

Tag 1 - 14

Wir steuern nach Norden und erkunden die Atacama Wüste bevor wir beim höchsten Grenzposten der Welt auf 5'034 Meter über Meer unsere Pässe für die Einreise nach Bolivien zeigen.

Motorrad Abenteuerreise Südamerika, Mano del Desierto, eine Hand aus Ton erhebt sich aus der Wüste
Bildquelle: Bernd Knopp


Tag 15 - 22

Die ersten Tage in Bolivien kämpfen wir uns über die Schotter- und Sandpisten der Lagunen Route. Belohnt werden wir mit einer farblich einzigartigen Landschaft. Mit dem Salar de Uyuni hat uns die Natur aber noch mehr zu bieten. Die grösste Salzpfanne der Welt wird dich verzaubern.

Bildquelle: Bernd Knopp
Bildquelle: Bernd Knopp

Tag 22 -37

Kurz nach der Grenze zu Argentinien beginnt die Routa 40, Mit ihren über 5'000 km ist sie eine der längsten Fernstrassen der Welt. Auf unserer Route nach Süden verlassen wir die 40er einige Male und überqueren einige der höchsten Pässe der Anden.

Bildquelle: Bernd Knopp
Bildquelle: Bernd Knopp


Tag 38 - 45

Durch das windige Patagonien lotsen wir unsere Motorräder nach Ushuaia am Ende der Welt und stoppen erst, wenn die Strasse endet. Danach drehen wir und besuchen mit Puntas Arenas eine der südlichsten Siedlungen Chiles. Auf dem weiteren Weg nach Norden bestaunen wir zwei der bekanntesten Naturschönheiten Südamerikas, den Torres del Paine Nationalpark und den Gletscher Perito Moreno.

Bildquelle: Motorrad & Reisen
Bildquelle: Motorrad & Reisen

Tag 45 - 60

Die Carretera Austral bringt uns weiter nach Norden. Dabei biegen wir nach links und rechts ab und erkunden in der Nähe liegende Seen und Nationalparks. Danach folgen wir der Küste bis wir mit Valparaiso das Ende unserer Tour erreichen. 

Bildquelle: Wikivoyage
Bildquelle: Wikivoyage


Tag 61

Wir verschiffen unsere Motorräder nach Hamburg und besuchen anschliessend die hügeligen Quartiere von Valparaiso mit ihren bunten Häusern.

Rück- Weiterreise

Individuelle Rück- oder Weiterreise ab Valparaiso.



Anmeldung Motorrad-Abenteuerreise Südamerika

Pro Person bitte ein Anmeldeformular ausfüllen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Danke fürs Teilen und Weiterempfehlen