Motoglobe Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Los Angeles nach Blythe, Kalifornien, USA
Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Algajola nach Porto und wieder zurück nach Algajola


Motoglobe_Motorradreisen. Die Harley Davidson Motorräder stehen alle auf einem grossen Parkplatz umgeben von Bäumen und Autos.
Pausenstopp in Maryville am Little Tennessee River
Motoglobe_Motorradreisen. Der Bootssteg mit dem Restuarants und Hause ragt in den Tennesseeriver
Schön wärs gewesen. Leider aber war das Seerestaurant geschlossen

Das Highlight der heutigen Etappe:

  • Die Anfahrt durch schöne Waldgebiete bis zur US 129
  • Der Tail of the Dragon mit seinen 320 Kurven auf 18 km
  • Die Fahrt auf der ebenfalls sehr kurvigen Nr. 28 bis nach Highlands
  • Unsere Luxuszimmer im Hotel Park of Main in Highlands

Die ersten 50 km der heutigen Tour legen wir auf dem Interstate Nr. 75 Richtung Norden zurück. Ab Calhoun geht es dann über Nebenstrassen weiter nach Norden durch wunderschöne Waldgebiete bis nach Maryville. Wegen der Nebensaison hat leider das am Fluss liegende Restaurant Rick's Dockside Grill geschlossen. So füttern wir ein paar grosse Fische anstatt Kaffee zu trinken und fahren bald weiter. Unser nächstes Ziel ist der Harley Davidson Shop, welche an der US 129 liegt.

Motoglobe_Motorradreisen. Die Harley Davidson Motorräder und ihrer Fahrer stehen vor dem Haus des Harley Davidson Ladens an der US Hwy Strasse 129.
Nächster Stopp auf der US 129 beim Dragon Harley-Shop
Motoglobe_Motorradreisen. Drei Motorräder fahren ein Kurse auf der US Hwy Nr. 129 und es hat links und rechts Bäume und Büsche
Vor uns warten km mit 320 Kurven

Ab hier wartet die Tail of the Dragon Motorradstrecke auf uns, welche auf 18 km 320 Kurven aufweist. Seit den 90ziger Jahren ist dieser Streckenabschnitt ein Motorrad und Autofahrer Mekka. Leider unterschätzen viele die kurvenreiche Strecke, wodurch es jedes Jahr zu vielen Unfällen mit etlichen Todesopfern kommt. Der Tail of the Dragon gilt daher als eine der gefährlichsten Strasse der Welt. Gut, dass noch keine Hochsaison ist und es dadurch nur sehr wenig Verkehr hat. So können wir das Kurveneldorado voll und ganz geniessen. Am Ende des Abschnittes machen wir im Deals Gap Motorcycle Resort eine Mittagspause. Das Resort mit Restaurant, Motel und Tankstelle wurde ausschliesslich für Motorradfahrer gebaut, welche von überall her kommen, um den Tail of the Dragon befahren zu können.

Motoglobe_Motorradreisen. Vor uns liegt der grosse und breite Tennessee River umringt mit sehr viel Wald und blauem Himmel.
Auf der Strecke gibt es diesen schönen Aussichtspunkt auf den Tennesseeriver
Motoblobe_Motorradreisen. Der eiserne Drachen mit seinem gerollten Schwanz steht auf eine Teerplatz beim Tail of the Dragon Strassenabschnitt.
Das Wahrzeichen des Strassenabschittes
Unterwegs auf dem Tail of the Dragon.
Unterwegs auf dem Tail of the Dragon.
Motoglobe_Motorradreisen. Im Restaurant hat es nebst vielen Tischen und Stühlen ein unmenge von T-Shirts, welche alle an der Decke hangen.
Mittagspause im Bikerrestaurant des Deals Gap Motorcycle Resort

Ab hier verlassen wir die US 129 und fahren auf der Nr. 28 weitere 120 kurvenreiche Kilometer durch riesige Waldgebiete bis nach Highlands. Hier erwarten uns sehr luxuriöse Zimmer im schönen Hotel Park on Main, was wir sicher ebenfalls der Nebensaison zu verdanken haben.

Den Abend verbringen wir im The Ugly Dog Public House, wo wir nebst einem sehr guten Nachtessen auch musikalisch durch eine hervorragend spielende Hillybilly Band unterhalten werden.

Motoglobe_Motorradreisen. Die Harley Davidson Motorräder stehen vor dem Haupteingang des aus Holz gebauten Hotels Park on Main in Highlands, North Carolina, USA
Ankunft im Hotel Park on Main in Highlands
Motoglobe_Motorradreisen. Das Hotelzimmer hat zwei Räume und im einen steht ein weisser grosser Stuhl mit kleine Tisch, Stehlampe und Cheminee.
Dank Nebensaison wurden wir alle mit Luxuszimmer versorgt


Externe Links


Motorradreisen Hinweistafel zur Tourübersicht
Motorradreisen Hinweistafel zur nächsten Route