Motoglobe Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Los Angeles nach Blythe, Kalifornien, USA
Motorradreisen Hinweistafel zur Route von Algajola nach Porto und wieder zurück nach Algajola


Motoglobe Motorradreisen. Die BMW steht auf einer kleinen Strasse auf der Hochebene des Vercors Gebirge umgeben von grünen Wiesen und Wäldern bei blauem Himmel und Sonnenschein.
Unterwegs auf der Hochebene zum Col de Rousset
Motoglobe Motorradreisen. Das Motorrad steht auf einem Parkplatz mit schöner Aussicht auf die Berge, Wiesen und Wälder des Vercor Gebirges, Frankreich.
Der schöne Ausblick vom Col de Rousset

Highlights der Rundfahrt:

  • Der schöne Ausblick vom Col de Rousset
  • Die atemberaubende Galeriestrasse der Combe Laval beim Col de la Machine
  • Die Fahrt über den Col de Tournio und Col des Limouches
  • Das grandiose Panorama vom Col de la Bataille

Unser erstes Ziel der heutigen Rundfahrt ist der 23 km entfernte Col de Rousset. Eine gut ausgebaute Strasse führt uns zuerst durch die Hochebene bevor es dann kurvenreich zum Pass hoch geht. Bei der Skistation angekommen, halten wir uns nach links und fahren auf der D815 weiter bis zum Parkplatz. Eine schöne Aussicht ins Herz des Vercors erwartet uns hier.

Motoglobe Motorradreisen. Die BMW F8000GS steht auf einer schmalen Strasse mitten in einem abgelegenen Waldgebiet.
Auf dem Weg zum abgelegenen Col de Vassiaux
Motoglobe Motorradreisen. Vom Parkplatz des Col de la Machine im Vercors Gebirge sieht man ins Tal mit vielen Bäumen und Bergen.
Der herrliche Ausblick vom Parkplatz auf dem Col de la Machine

Zurück bei der Skistation geht es ein kurzes Stück retour und dann links auf die D76. Über den Col de Saint-Alexis gelangen wir in eine weitere Hochebene mit der kleinen Ortschaft Vassieux-en-Vercors. Ab hier führt eine 20 km lange, schmale Rundstrasse auf den abgelegenen Col de Vassiaux. Abermals in Vassieux-en-Vercors angekommen, lädt das einzige Bistro im Dorf mit einem schönen Garten zu einer Pause ein.

Motoglobe Motorradreisen. Das Motorrad steht auf einer schmalen Galeriestrasse mit diversen Tunnels durch die Felsen und steilen Abhängen auf der Seite.
Die grandiose Galeriestrasse der Combe Laval
Motoglobe Motorradreisen. Die BMW F800GS steht an der Seite der Strasse über den Combe Laval mit einer Aussicht ins Vercors Gebirge und Felswände.
Von der Galeriestrasse geniesst man traumhafte Ausblicke

30 km später sind wir am Col de la Machine. Der Pass als solches ist unspektakulär. Wir steuern den Parkplatz an, welcher kurz nach dem Restaurant auf der rechten Seite liegt. Von hier erhalten wir eine herrliche Aussicht ins Tal.

Was jetzt folgt, ist einzigartig. Die spektakuläre Galeriestrasse des Combe Laval. Der erste Tunnel führt uns direkt hinaus auf die drei Kilometer lange Strasse, welche aus dem Felsen gehauen wurde. Ein besonderes Erlebnis. 

Einzigartig, der Combe Laval
Einzigartig, der Combe Laval
Motoglobe Motorradreisen. Das Motorrad steht am Strassenrand und dahinter ergibt sich ein Weitblick in die Ebene hinaus.
Schöne Weitblicke von der Passstrasse auf den Col des Limouches

Unser nächster Stopp ist die Ortschaft Saint-Jean-en-Royans. In der Altstadt mit diversen Restaurants lässt sich das Mittagessen in einer schönen Umgebung geniessen.

 

Unsere Route führt uns weiter über die D70, welche einem kleinen Fluss folgt bis nach Léoncel. Danach biegen wir rechts ab auf die schmale Passstrasse zum Col de Tournio. 0ben angekommen, geht es über enge Serpentinenkurven aus dem Vercors Gebirge hinaus nach Barbières. Dabei ergeben sich schöne Weitblicke.

 

In Barbières halten wir uns links und gelangen nach Peyrus, wo die nächste Passstrasse auf den Col des Limouches und zurück ins Vercors Gebirge wartet.

Das grandiose Panorama vom Col de la Bataille
Das grandiose Panorama vom Col de la Bataille

In Léoncel angekommen, nehmen wir die nächste Passstrasse zum Col de la Bataille. Gleich nach dem Tunnel auf der Passhöhe erwartet uns ein grandioses Panorama.

 

Wir folgen der Passstrasse bis zur Kreuzung mit der D331 und weiter über die D131 nach Saint-Jean-en Royans, Saint-Laurant-en_Royans und Saint-Eulalie-en-Royans. Ab hier bringt uns die D518 zurück nach La Chapelle-en-Vercors. Leider wurde auf diesem Abschnitt neue Tunnels gebaut und zeitgleich die alte Galeriestrasse geschlossen.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0